Frostengel – Tamina Berger

Frostengel

Frostengel – Tamina Berger

Julia und Theresa sind beste Schuldfreundinnen, obwohl ihre Familiensituation nicht unterschiedlicher sein könnten: Julia ist die einzige Tochter eines Arztes, Theresa lebt mit ihrer jüngeren Schwester und ihrer alkoholsüchtigen Mutter in einer kleinen Wohnung.

Dann wird Julia eines Morgens tot unter einer Brücke gefunden. Diagnose: Selbstmord. Theresa kann das nicht glauben, obwohl Julia in den letzten zwei Monaten ihres Lebens von Angstzuständen geplagt wurde. Und so fängt Theresa an, Fragen zu stellen. Immerhin findet sie eine Polizistin, die ihr zuhört, die aber auch nicht weiterhelfen kann.

Und dann ist da noch Leon. Der junge Mann spionierte hinter Julia her, da ist sie sich sicher. Dank Theresas Aussage wird Leon intensiv verhört, doch auch diese Spur erweist sich als kalt.

Schließlich findet Theresa in einem Versteck Julias Tagebuch und entdeckt ein unheimliches Geheimnis: Julia ist überzeugt, dass ihr eigener Vater für den Selbstmord einer Schulfreundin verantwortlich ist . Doch Theresa glaubt nicht an Julias Theorie und bohrt weiter.

Je mehr Theresa fragt, desto mehr gerät sie selbst in Gefahr. Als sie in der Schule die Treppe hinuntergestoßen wird und im Krankenhaus landet, eskaliert die Situation rasch.  Zum Glück findet sie in Leon einen unerwarteten Verbündeten.

Ungewöhnlich ist an der Geschichte, dass Julias Tagebucheinträge schon als Kapitel eingeschoben werden, noch ehe Theresa das Tagebuch tatsächlich findet. Man erfährt so die Geschichte aus zwei ganz unterschiedlichen Blickwinkeln und ist damit ein Stück weiter als Theresa, zumindest am Anfang des Thrillers. Den wahren Täter kannte nämlich auch Julia nicht.

Das Leben von Theresa wird in Facetten beleuchtet, während sie versucht, Julias Geheimnis zu lösen. So verliebt sich ihre Mutter, was großen Einfluss auf ihr Familienleben hat. Und auch Theresa verliebt sich im Laufe der Geschichte. Diese Anteile machen die Geschichte lebendig und natürlich auch ein wenig romantisch, trotz der traurigen Aufgabe, die Theresa lösen muss.

Insgesamt liest sich Frostengel leicht und trotzdem spannend. Es ist ein Thriller für Jugendliche, das merkt man dem Szenario an, dennoch ist die Krimigeschichte gut ausgedacht und geschickt in das Schulleben eingepasst.

Gute Unterhaltung!

Bildquelle: Website von Tamina Berger

About Hannah Steenbock

Ich bin Autorin, Therapeutin und Träumerin. - I'm an author, therapist and dreamer.
This entry was posted in Deutsch and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s