Dieses Blog macht etwas mit mir

WordPress hat diese wunderschöne Statistikseite. Und ich kann sehen, dass Menschen mein Blog lesen. Natürlich fühle ich mich dadurch angespornt, weitere Posts zu schreiben. Mir ist schon klar, dass der Inhalt informativ und ansprechend sein soll und meine geneigten Leser auch gerne zum Lachen bringen darf.

Da möchte ich natürlich hin. Nur weiß ich heute nicht genau, was ich schreiben soll. Ich könnte über mein Schreibforum berichten, oder euch von dem Buch erzählen, das das Ganze ins Rollen gebracht hat, aber heute ist mir nicht danach. Denn dieses Blog macht schon etwas mit mir, mit dem ich nicht gerechnet habe.

Ich konnte letzte Nacht kaum schlafen. Am Montag hatte ich acht Besucher, nachdem ich voller Schöpferstolz mein funkelnagelneues Blog auf Facebook, Twitter und in meinem Schreibforum erwähnt hatte. Doch gestern fand sich nur ein Besucher auf dem Blog ein, und das war ich selbst. Bis spät in den Abend änderte sich nichts daran. Ich ermahnte mich, nicht traurig zu sein; ich sagte mir, dass ein Blog nun einmal Zeit braucht, um eine kleine Fangemeinde aufzubauen. Es blieb bei mir als einzigem Besucher.

Und das tat irgendwie weh.

Also bin ich heute morgen losgezogen und habe auf meinem Schreibforum mehr davon erzählt (diesmal öffentlich sichtbar), bin noch in einige andere Foren dort gegangen und habe meine Signatur geändert, so dass sie jetzt einen Link hierher beinhaltet. Danach habe ich das getan, was im oben erwähnten Buch (ja, ich werde es euch vorstellen!) empfohlen wurde: Ich habe einige andere Blogs besucht, die ich gerne lese. Nur habe ich diesmal dort auch Kommentare hinterlassen, mit einem Link, der hier her führt.

Völlig erschöpft habe ich mich dann für einen Mittagsschlaf zurückgezogen, um mein Schlafdefizit auszugleichen. Als ich gerade wieder nach den Besucherzahlen geschaut habe, waren es schon sieben! (Danke, liebe Besucher aus Deutschland, ihr wisst wer ihr seid!). Und schon bin ich wieder völlig aufgeregt und begeistert. Was für eine Achterbahnfahrt!

Und morgen schreibe ich über das Forum. Oder das Buch. Versprochen!

Hurrah! Jetzt sind es schon acht Besucher!

About Hannah Steenbock

Ich bin Autorin, Therapeutin und Träumerin. - I'm an author, therapist and dreamer.
This entry was posted in Deutsch and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s